Datenschutz

Datenschutzerklärung

Nachfolgend informieren wir Sie gem. Art. 13 DSGVO über die Verarbeitung Ihrer „personenbezogene Daten“. Personenbezogene Daten sind gem. Art. 4 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifi-zierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifi-zierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physi-schen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

1. Verantwortlich für die Datenverarbeitung

KÜTTNER HuDe GmbH
Gewerbestraße Süd 55
41812 Erkelenz
Deutschland
Vertreten durch den Geschäftsführenden Gesellschafter Boris Schluesener / Geschäftsführer Jörg Schröder

Tel.: +49 2431 96 80 0
info[ät]hude.com

Wir haben Herrn Rechtsanwalt Stefan Jönsson zum Datenschutzbeauftragten bestellt. Gerne können Sie ihn bei sämtlichen datenschutzrechtlichen Anliegen kontaktieren:

Rechtsanwalt
Stefan W.W.R. Jönsson
Lindenbergstr. 12, 79199 Kirchzarten
Deutschland
Tel. +49 (0) 7661/9736070
Fax +49 (0) 7661/9736071

dsb[ät]hude.com

2. Art und Zweck der Datenverarbeitung

a) Beim Besuch der Website
Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Brow-ser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert.

Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und
  • ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie
  • der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.
Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

b) Kontaktaufnahme per Mail
Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben, wobei wir darauf hinweisen, dass die Kommunikation via unverschlüsselter E-Mail unsicher ist. Sie ist mit dem Versand einer Postkarte vergleichbar. Vertrauli-che Informationen sollten niemals mit einer unverschlüsselten E-Mail versendet werden. Wir speichern Ihre E-Mail und Ihre E-Mailadresse in unserem Mailprogramm.
Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden aus-schließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. das Bestehen eines Behandlungsvertrages.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermit-telt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus Ihre E-Mail dient allein zur Bearbeitung ihrer selbst.
Wir löschen die Daten, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail mit uns Kontakt auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.
Für die Ausübung des Widerrufs genügt eine E-Mail an die obengenannte Mail-Adresse.
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in die-sem Fall gelöscht.

c) Kontaktaufnahme per Telefon
Sie können uns über die auf der Seite genannte Telefonnummer anrufen. In diesem Falle notieren wir Ihre Daten nur, wenn dies für eine weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erforderlich ist, etwa die Vereinbarung eines Termins für ein Erstgespräch, in dem Sie über die weitere Datenverarbeitung informiert würden.

d) Bewerbung per Email/Post
Wenn Sie uns eine Bewerbung per Email senden, beachten Sie bitte das zuvor Gesagte zur Kontaktauf-nahme per Mail.
Ihre Bewerbung wird ausschließlich den Personalverantwortlichen zur Verfügung gestellt und streng vertraulich behandelt. Sie werden nur zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens verarbeitet und spätes-ten 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht, wenn es nicht zu einer Anstellung kommen sollte.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt ausschließlich in den Fällen, in denen:

  • dies für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,
  • wir gesetzlich dazu verpflichtet sind,
  • Sie ausdrücklich in die Weitergabe eingewilligt haben,
  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben

Auf keinen Fall geben wir Ihr Daten ungefragt und ohne Ihre Einwilligung zu Werbezwecke an Dritte.

4. Cookies

Wir nutzen Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert, wenn Sie unsere Seite besuchen.
In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben.
Der Einsatz von Session Cookie bezweckt, den Besuch der Seite angenehmer zu machen, indem erkannt werden kann, welche Seiten Ihr Browser bereits aufgerufen hat. Session-Cookies werden mit der Been-digung der Browsersitzung automatisch gelöscht.
Zusätzlich setzen wir temporäre Cookies ein, um unsere Seite benutzerfreundlicher zu gestalten, etwa um Ihnen erneute Dateneingaben zu ersparen.

Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Internetseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch Cookies ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO unser berechtigtes Interesse, die vorgenannten Zwecke zu erreichen.
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch.
Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deakti-vierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

5. OpenStreetMap

Damit Sie uns leichter finden, haben wir eine Karte über den Anbieter OpenStreetMap Foundation St John’s Innovation Centre, Cowley Road, Cambridge, CB4 0WS, United Kingdom auf unserer Seite einge-bunden. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar, Ihre IP-Adresse an OpenStreetMap zu übertragen.
Mehr Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von OpenStreetMap und auf http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Legal_FAQ.

6. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO unentgeltlich Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezoge-nen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Be-stehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung un-rechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benöti-gen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in ei-nem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermitt-lung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu wider-rufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, die wir auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSG-VO verarbeiten, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Direktwerbung können Sie immer widersprechen.

Den Widerspruch können Sie einfach per Mail an uns richten.

8. Datensicherheit

Wir haben geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Ihre Daten optimal zu schützen, insbesondere gegen unbefugte Zugriffe durch Dritte. Auch verbessern wir unsere Sicherheitsmaßnahmen fortlaufend.
Die Daten, die über unsere Webseite mit dem Besucher/Nutzer ausgetauscht werden, verschlüsseln wir dem SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) mit der höchstmöglichen Verschlüsselungsstufe, die Ihr Brow-ser unterstützt. Üblicher Weise handelt es sich hierbei um eine 256-Bit Verschlüsselung, ersatzweise 128-Bit.

9. Stand dieser Datenschutzerklärung

09. Juli 2019